Gemeinderatswahlen Sargans 2014

Zweiter Wahlgang Gemeinderats-Wahlen vom 30. November 2014

Christian Lamm-Walser (parteilos) wurde mit 920 Stimmen vor Sabine Koch-Hobi (CVP) mit 706 Stimmen in den Gemeinderat gewählt. Die SP Sargans und Umgebung gratuliert ihm zu dieser Wahl.

Erster Wahlgang Gemeinderats-Wahlen vom 28. September 2014

Es wurden 1743 gültige Stimmzettel abgegeben. Das absolute Mehr lag bei 872 Stimmen.

Erreicht hat dies Roland Wermelinger (parteilos) mit 1069 Stimmen und ist damit gewählt. Das absolute Mehr verpasst hat Sabine Koch (CVP) mit 778 Stimmen. Nicht gewählt wurden des Weiteren Christian Lamm-Walser (parteilos) mit 636 Stimmen und Reto Hermann (FDP) mit 454 Stimmen.

Nachdem Reto Hermann seine Kandidatur zurückgezogen hat, kommt es am 30. November 2014 zu einem zweiten Wahlgang zwischen Christian Lamm-Walser (parteilos) und Sabine Koch (CVP).

Stellungnahme der SP Sargans und Umgebung vor dem ersten Wahlgang

Dem Vorstand der SP Sargans ist es trotz grossen Bemühungen nicht gelungen Frauen und Männer aus dem Umfeld der SP für eine Gemeinderatskandidatur zu motivieren. Wir bedauern dies sehr. Wir haben sehr viele bestens geeignete Personen angefragt, aber alle hatten ihre Gründe, warum eine Gemeinderatskandidatur für sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage kommt: Fehlende zeitliche Ressourcen, berufliches Engagement in Kombination mit Familienarbeit etc. Die Zeiten haben sich definitiv geändert. Früher gab es bei der SP noch ein internes Gerangel bei Gemeinderatskandidaturen.